Sportwetten Blog kreativ: Eigene Tipps und Strategien entwickeln

Sportwetten Blog

Was ist ein Sportwetten Blog? Zusammengefasst schreibt dort eine Person oder eine Gruppe von Personen über ihr Lieblingsthema. Dabei handelt es sich in diesem Fall um Wetten, Wett-Tipps, Strategien, Wettanbieter und den Fußball im Allgemeinen. Doch braucht es einen weiteren Blogger, der sich in diesem Themenfeld hervortun möchte? Ich behaupte ganz frech: Ja! Denn, liebe Kollegen nehmt es mir nicht übel, viele Weblogs zum Sport und Wetten lesen sich irgendwie gleich. Gibt es bezüglich der Sportwetten Tipps keine kreativen Ansätze mehr?

Kurzvorstellung: Wer bin ich und was mache ich hier?

Mein Name ist Michael Siemann und Mord Sportwetten ist mein Hobby. Meinen ersten Tippschein habe ich schon vor meinem 18. Geburtstag von älteren Familienmitgliedern abgeben lassen. Dementsprechend kann ich wohl behaupten, mich bald 20 Jahre mit dem Thema zu befassen. Was mich dabei immer interessiert hat, ist die Strategie dahinter. Ich bin also nicht der „Bauchgefühl-Tipper“, sondern eher der Planer. Mal mit größerem und mal mit kleinerem Erfolg.

Ich bin allerdings kein Berufsspieler. Sportwetten Profi Tipps möchte ich geben, aber diese vielleicht sogar im Zusammenspiel mit meinen Lesern erarbeiten. Denn ich freue mich immer über Input bei den Kommentaren. Wer Sportwetten als Beruf ausüben will, der ist hier nicht grundsätzlich falsch. Doch ist dies nicht meine Intention. Vielmehr habe ich vor zum Querdenken anzuregen. Das Wetten soll hier mal aus einer anderen Perspektive kennengelernt werden. Womit wir gewissermaßen zum Ziel von diesem Sportwetten Blog kommen.

Welche Ziele verfolgt mein Sportwetten Blog?

Welche Themen behandelt dieser Sportwetten Blog? Ich will mich mit definitiv näher mit der Sportwetten Strategie beschäftigen. Es ist für mich der essentielle Teil des Wettens, es macht die Spannung aus. Denn „ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert“. Also tüftele ich gerne Ideen aus, wie dauerhaft Gewinne zu erzielen sind. Entsprechende Wett-Tipps möchte ich hier anschaulich, natürlich in einer Ausarbeitung zur Sportwettstrategie, vorstellen. So steht das Konzept jedermann zum Diskutieren offen.

Weiterhin ist es mir wichtig, dass Verständnis für die Funktion von Wettquoten, die Ausrichtung der Buchmacher und die generelle Systematik beim Wetten zu durchleuchten. Hört sich kompliziert an? Ich will diese Themen jedoch sehr locker und unbedingt anhand von Beispielen darlegen. Eine anständige Bebilderung ist mir ebenfalls wichtig. Und sei es nur, indem ich Ausschnitte aus einer Excel-Tabelle zeige. Übrigens habe ich vor, eigene Experimente mit dem Einsatz von echtem Geld vorzunehmen. Neugierig? Sehr gut!

Braucht es einen weiteren Weblog mit Sportwetten Tipps?

Ganz eindeutig: Ja! Sorry, aber diese Auffassung vertrete ich ganz vehement. Natürlich gibt es schon einige Blogger, die sich des Wettens angenommen haben. Beim Fußball ist die Anzahl der Blogs nochmals höher. Doch mit Bezug zu Sportwetten wandeln mir viele Kollegen einfach zu sehr auf ausgetretenen Pfaden. Da wirkt ein Artikel häufig, wie beim anderen abgeschrieben. Ich möchte einfach mein eigenes Ding durchziehen. Dies betrifft die Entwicklung einer Sportwetten Profi Strategie, ebenso wie den manuellen Quotenvergleich.

Es gibt übrigens einen weiteren Grund. Viele Homepages rund ums Thema sind nicht in der Hand von Privatpersonen, sondern von Unternehmen. Dort steht der Leser nur selten im Vordergrund. Vielmehr gibt es Partnerschaften mit den Buchmachern und diese Portale erzielen mit ihren Besuchern Einnahmen. Allerdings will ich es gar nicht ausschließen dieses Projekt später einmal zu monetarisieren. Doch soll der User immer an erster Stelle stehen. Mein Sportwetten Blog wird aktuell eben nur von einer Person geführt. Vielleicht hole ich mir später noch Partner an Bord. Die müssen dann aber ähnlich ticken wie ich.

Blogging: Wohin soll die Reise gehen?

Oh, ich habe einige Ideen. Es ist aktuell jedoch zu früh, um die genaue Marschroute festzulegen. Wer früh auf Bundesliga-Prognose.net aufmerksam geworden ist, der freut sich hingegen vielleicht über einen kleinen Einblick in die Planungen. Zunächst einmal möchte ich wöchentlich zwei bis drei Beiträge schalten, die sich mit Sportwetten Tipps und Co beschäftigen. Ich hoffe, dass mir dies gleich zum Start gelingt. Und natürlich liegen schon ein paar Pläne für erste Artikel in der Schublade. Hier sind zwei Ideen, mit deren Umsetzung frühzeitig begonnen werden soll.

  • Manueller Quotenabgleich: Quotenvergleiche finden sich zahlreich im Web. Doch nur selten macht sich jemand die Mühe und vergleicht die Wettquoten über einen gewissen Zeitraum. Es ist durchaus ein spannendes Themenfeld wann und wie sich die Gegenwerte verändern. Denn allein durch den richtigen Zeitpunkt beim Wetten, lassen sich höhere Gewinne erzielen.
  • Unentschieden-Wetten: Tatsächlich eines dieser Themen, über die Alles gesagt sein sollte. Doch dem ist nicht so. Ich will anhand der Bundesliga unterschiedliche Modelle parallel laufen lassen, um diesem Konzept bestenfalls die Sicherheit zu geben, die aktuell fehlt.

Übrigens bin ich ein Fan vom seriellen Erzählen. Gerne möchte ich daher ganze Beitragsreihen zu einem Themenfeld aufbauen. Eine Zusammenfassung folgt später oder stückweise in einer statischen Seite, die als Übersicht dienen soll. Vielleicht bekomme ich in Zukunft auch mal mit einem Interview um die Ecke.

Warum erfolgt eine Konzentration auf die Bundesliga?

Dieser Punkt soll nicht zu steif gesehen werden. Grundsätzlich glaube ich jedoch, dass meine Leser hauptsächlich an Analysen, Prognosen und Statistiken zur 1. Bundesliga interessiert sind. Wobei ich das Unterhaus bisweilen mit einbeziehen werde. Und wenn die Vereine aus dem Oberhaus in der Champions oder Europa League aktiv sind, folgt vielleicht mal ein Sidekick. Gleiches gilt für die Spiele von Deutschland. Dennoch gilt, dass der Fokus auf der 1. Liga liegt.

Die Fußball Bundesliga ist sicherlich jedem Besucher hier bekannt. Die meisten haben einen Lieblingsverein und können sich mit diesem identifizieren. Daher sind Vorhersagen, statistische Auswertungen und generelle Einschätzungen, sowie Wettstrategien ob deutschen Oberhaus am besten aufgehoben. Natürlich ist ebenfalls ein Grund, dass ich mich dort am besten auskenne. Denn so gelingt mir das Schreiben lockerer, was wiederum der Qualität zugutekommt. Dass die Bundesliga mehr oder weniger wöchentlich stattfindet, passt zudem zu meinem gewünschten Schreibrhythmus.

Zusammenfassung: Mit dem Sportwetten Blog kreativ durchstarten

Damit kommt die Blog Definition zum Ende. Ich sehe mich, wie angedeutet, selber nicht als Sportwetten Profi Spieler. Wenngleich meine Bilanz beim Tippen sicherlich nicht schlecht ausfällt. Doch sollen hier innovative Ansätze aufgezeigt werden. Die Sportwetten Tipps bleiben freilich immer kostenlos. Mit dem nächsten Blog-Beitrag möchte ich direkt den strategischen Ansatz mit den Unentschieden-Wetten aufgreifen. Dann startet der Sportwetten Blog so richtig durch. Das Spiel beginnt, ich hoffe ihr bleibt dabei!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*